News

Besuche sind wieder möglich

29.05.2020

Sehr geehrte Bewohner/-innen, Angehörige und Besucher

Wie Sie wahrscheinlich aus den Medien entnommen haben, wird das vom Kanton verhängte Besuchsverbot in den Pflegeheimen des Kantons TG per 30. Mai 2020 aufgehoben. Anstelle des Besuchsverbots treten Besuchsregelungen in Kraft.

Besucher können unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG und unserem Schutzkonzept ihre Liebsten wieder besuchen, und zum Beispiel mit ihnen am See spazieren gehen.

Bewohner können auch eigenständig wieder spazieren, einkaufen gehen (Selbstschutz).

Wir freuen uns auf diesen nächsten Schritt. Wir möchten diesen Schritt aber mit der nötigen Vorsicht tun, da wir bis zum heutigen Zeitpunkt keine an Covid-19 erkrankten Bewohnenden und Mitarbeitenden hatten. Wir hoffen, durch das Umsetzen der Besuchsregelung die Gefahr einer Infektion zu reduzieren. Bei einer Ansteckung eines Bewohnenden müsste je nach Situation eine erneute Schliessung des Heims in Betracht gezogen werden.

Nachfolgend werden die wichtigsten Elemente der Besuchsregelungen erläutert:

Zeitfenster:
Die Bewohnenden gestalten den Vormittag individuell und nehmen gerne am Aktivierungsprogramm teil. Wir haben uns daher entschlossen, täglich ein Besucherzeitfenster von 13.30 bis 17.00 zu schaffen.

Besucheranzahl:
Die Besucheranzahl ist auf zwei Personen pro Bewohner beschränkt.

Anmeldung:
Die Eingänge bleiben weiterhin geschlossen. Besucher müssen sich spätestens am Vortag unter Tel. 071 844 05 70 voranmelden.

Besuch:
Melden Sie sich bei Besuch wie bisher beim Haupteingang (bitte läuten). Sie werden dort in Empfang genommen und über die entsprechenden Hygiene-/ Verhaltensmassnahmen informiert.

Schutz-/ Hygienemassnahmen:

Das Einhalten der Verhaltens-/ Hygieneregeln sind ein zentraler Bestandteil unseres Schutzkonzeptes (z.B. Schutzmaske, Händedesinfektion und Distanzregeln).

Verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie Symptome wie Fieber, Husten, Atembeschwerden auch in leichtem Umfang haben.

Gesundheits-Check:
Alle Besucherinnen und Besucher müssen eine Gesundheits-Checkliste wahrheitsgemäss und vollständig ausfüllen und unterzeichnen.

Wir sind darauf angewiesen, dass die Schutzmassnahmen des Seniorenzentrums Horn umgesetzt werden.

Bitte informieren Sie alle Angehörigen. Besten Dank!

 

Wir stehe Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.